Recht im Sekretariat

Im Rahmen Ihrer Sekretariatsaufgaben treffen Sie sicherlich häufiger auf rechtliche Fragen, als Ihnen lieb ist. Und kaum ein anderes Feld Ihrer Aufgaben wird Sie so schnell in Stress versetzen, wie die Vorformulierung einer Kündigung oder Abmahnung. Auch wenn Sie keine Juristin sind, einige rechtliche Grundlagen müssen Sie einfach kennen, um Ihre Aufgaben verantwortungsvoll erledigen zu können. Im Themenkanal „Recht im Sekretariat“ finden Sie neben aktuellen Urteilen aus dem Bereich des Arbeitsrechts auch viele Tipps und Hintergrundinformationen rund um die rechtlichen Aspekte Ihrer Arbeit.

Aktuelle Tipps zu diesem Thema:

Klicken Sie auf einen Tipp, um den kompletten Text zu lesen, einen Kommentar zu schreiben, einen Tipp an Kolleginnen weiterzuleiten, auszudrucken oder in Ihren Favoriten zu speichern.

18. März 2016 | Kommentare (0)

Entschädigung bei Flugverspätung

Falls Ihr Chef aufgebracht berichtet, dass sein Flug eine massive Verspätung hatte oder gar ganz ausgefallen ist, können Sie ihm mit den folgenden Tipps helfen, eine Entschädigung geltend zu machen.

11. März 2016 | Kommentare (0)

Bis zu 80% Entschädigung bei Flugverspätung

Ihr Chef oder die Mitarbeiter Ihres Unternehmens sind viel mit dem Flugzeug unterwegs? Wenn ein Flug sehr verspätet startet oder sogar ganz annulliert wird, ist das oft nicht nur ärgerlich, sondern auch geschäftsschädigend. In solchen Fällen kann Ihr Chef Entschädigung fordern.

20. Februar 2016 | Kommentare (1)

Warum Sie eine Kündigung nicht mit "i. A." unterschreiben sollten

Wahrscheinlich hat Ihr Chef Sie schon einmal beauftragt, eine Kündigung für einen Mitarbeiter zu schreiben. Wenn Ihr Chef diese Kündigung dann selbst unterzeichnet, ist das in Ordnung. Ist es allerdings so, dass Sie die Kündigung mit dem Unterschriftenkürzel "i. A." unterzeichnen, weil der Chef beispielsweise verreist ist, dann kann das problematisch werden.

19. Februar 2016 | Kommentare (0)

Welche Pflichtangaben Sie auf Rechnungen beachten müssen, Teil II

 

Die ersten sechs der zehn Pflichtangaben, die nach § 14 Abs. 4 UstG (Umsatzsteuergesetz) auf Rechnungen über 150 Euro brutto gehören, finden Sie in Teil I dieses Tipps. Hier die Pflichtangaben 7 - 10:

Pflichtangabe 7: Menge und Bezeichnung der gelieferten Ware beziehungsweise Art und Umfang der erbrachten Leistung

Der Finanzamt muss leicht ..

 

29. Januar 2016 | Kommentare (0)

Wann haften Sie für Schäden im Büro? Das sollten Sie wissen

Missgeschicke im Büroalltag sind uns allen schon passiert. Eine umgeschüttete Kaffeetasse auf dem Schreibtisch oder der Papierstau im Kopierer. Doch Achtung! Sie als Sekretärin bzw. Assistentin können im Schadensfall – wie jeder anderer Mitarbeiter auch – von Ihrem Arbeitgeber zur Kasse gebeten werden.

12. Januar 2016 | Kommentare (0)

Protokollführung bei Aufsichtsratssitzungen

Diese Punkte müssen Sie bei Aufsichtsratssitzungen beachten. Hier 10 Tipps, die Ihnen mehr Sicherheit geben ...

8. Januar 2016 | Kommentare (0)

Mit Dienstfahrrädern auf Erfolgskurs

Bereits seit November 2012 dürfen Arbeitgeber das Dienstwagenprinzip auch auf Dienstfahrräder anwenden. Besonders wenn der Weg zur Arbeit weniger als 10 Kilometer beträgt, ist ein Fahrrad für Sie und Ihre Kollegen ideal.

2. Januar 2016 | Kommentare (0)

Mobbing kann rechtliche Konsequenzen für Ihre Firma haben

Als Sekretärin bekommen Sie wahrscheinlich als Erste mit, wenn aus Spannungen im Team Mobbing wird. Scheuen Sie sich nicht, Ihren Vorgesetzten klar und deutlich darauf anzusprechen ...

6. Dezember 2015 | Kommentare (0)

Abmahnungen bei fehlenden Pflichtangaben in Geschäftsbriefen sind unwirksam

Es kommt immer wieder vor: Firmen erhalten von ihren Mitbewerbern Abmahnungen, weil eine Pflichtangabe in der E-Mail fehlte. Dass bestimmte Pflichtangaben auf Geschäftsbriefen ein Muss sind, ist Ihnen schon lange bekannt. Die Regelung, dass dies auch für E-Mails gilt, hat ...

24. Oktober 2015 | Kommentare (0)

Datenschutz in Unternehmen

Der Datenschutz verfolgt die Zielsetzung, Informationen über Lebenssachverhalte von Personen vor Missbrauch zu schützen. Die Notwendigkeit für eine gesetzliche Regelung des Datenschutzes entstand durch die fortschreitende Informations- und Kommunikationstechnik.

schliessen
  • Über tausend stilvolle, professionelle Brief- und E-Mail Musterschreiben
  • Von erfahren Korrespondenz-Experten begutachtet und natürlich DIN-5008-gerecht
  • Profitieren Sie von Arbeitshilfen, Vokabellisten, Checklisten und Selbsttests

Testen Sie jetzt "Sekada Daily Exklusiv"
14 Tage kostenlos!


  • - 14-Tage-Test der Internet-Datenbank

  • - Nach dem 14-Tage-Test:
    Zugang zu „Sekada Daily Exklusiv“ für nur 29,95 EUR pro Monat zzgl. gesetzlicher MwSt.

  • - Eine Kündigung dieser Vereinbarung ist jederzeit möglich.