A

Arbeitszeugnisse

Wenn Sie ein Arbeitszeugnis ausstellen, übernehmen Sie eine große Verantwortung, denn Sie müssen wissen,

  • ob Sie einem Mitarbeiter ein einfaches Zeugnis (Arbeitsbescheinigung) ausstellen können, oder ob er Anspruch auf ein qualifiziertes Zeugnis  (Aussagen über seine Leistung) hat,
  • welche Vorschriften für Form und Inhalt eines Zeugnisses wichtig sind.

Die Praxistipps aus Sekada Daily helfen Ihnen, dieser Verantwortung gerecht zu werden und Arbeitszeugnisse sicher zu formulieren. Sie werden Mitarbeiter nicht mehr durch ungeschickte Formulierungen benachteiligen oder ihnen zu gute, ihren Leistungen nicht entsprechende Zeugnisse ausstellen.

zum Seitenanfang zum Seitenanfang

Aufbewahrungsfristen

Welche Unterlagen dürfen Sie zum 1. Januar wegwerfen, welche müssen Sie aufbewahren? Sekada Daily hilft Ihnen, mit Aufbewahrungsfristen richtig umzugehen:
  • Unterlagen, die einen Bezug zu Angaben in Steuerklärungen oder Bilanzen haben, unterliegen den Aufbewahrungsfristen.
  • Unterlagen wie zum Beispiel Kundenanfragen, Absagen auf Bewerbungen oder Beschwerden sollten solange aufgehoben werden, wie es sinnvoll für Ihr Unternehmen ist.
Sekada Daily beantwortet wichtige Fragen zu den Aufbewahrungsfristen:
  • Welche Dokumente dürfen auch nach abgelaufener Aufbewahrungsfrist nicht vernichtet werden?
  • Müssen E-Mails aufbewahrt werden?
  • Welche Aufbewahrungsregeln gelten bei Verträgen?

zum Seitenanfang zum Seitenanfang

Anschreiben

?Hiermit bewerbe ich mich um ...?. So beginnen viele Bewerbungsschreiben.
Wenn Ihr Anschreiben Eindruck machen und sich von der Masse anderer Bewerbungen abheben soll, dann müssen Sie etwas anderes einfallen lassen und darauf achten, dass Ihr Anschreiben gut gestaltet, sorgfältig zusammengestell und formal einwandfrei ist. Sekada Daily nennt Ihnen die wichtigsten Punkte, die bei einem Anschreiben zu beachten sind:
  • Berücksichtigen Sie die DIN 5008 in Anschreiben und Lebenslauf.
  • Langweilen Sie den Empfänger nicht.
  • Verwenden Sie hochwertiges Papier.
  • Wählen Sie ein Foto, dass Sie von Ihrer besten Seite zeigt: freundlich, sympathisch und gepflegt.
  • Verzichten Sie auf Floskeln.

zum Seitenanfang zum Seitenanfang

Anrufbeantworter

Sekada Daily zeigt Ihnen Do's und Tabus rund um Anrufbeantworter und Voice-Mail:

  • Lieber eine kompetente und freundliche Kollegin bitten, ans Telefon zu gehen, als Anrufbeantworter anstellen.
  • Gewährleisten Sie, dass kein Anruf mehr ins Leere läuft. Ist kein Kollege rechtzeitig zur Stelle, ist der Anrufbeantworter ein Muss.
  • Denken Sie daran, dass es nicht nur auf den Text ankommt. Ein Großteil Ihrer Wirkung am Telefon hängt davon ab, wie Sie sprechen. Lächeln Sie deshalb beim Aufsprechen des Textes.
  • Sprechen Sie langsam, besonders beim Nennen von Telefonnummern.
  • Bringen Sie im Ansagetext Angaben darüber, wann Sie wieder zu erreichen sind.
  • Formulieren Sie positiv, also nicht, wann Sie nicht da sind, sondern wann Sie zu erreichen sein werden.

zum Seitenanfang zum Seitenanfang

Anreden und Anschriften

Bei Kunden und Geschäftspartnern, die einen Titel tragen, haben Sie sicherlich auch schon das eine oder andere Mal überlegt, wie Sie diese Person korrekt anreden. In den Sekada Daily Tipps per E-Mail finden Sie die Regeln für eine zeitgemäße schriftliche Anrede. So müssen Sie nicht mehr lange überlegen, sondern sind stets auf dem Laufenden.

zum Seitenanfang zum Seitenanfang

schliessen
  • Über tausend stilvolle, professionelle Brief- und E-Mail Musterschreiben
  • Von erfahren Korrespondenz-Experten begutachtet und natürlich DIN-5008-gerecht
  • Profitieren Sie von Arbeitshilfen, Vokabellisten, Checklisten und Selbsttests

Testen Sie jetzt "Sekada Daily Exklusiv"
14 Tage kostenlos!


  • - 14-Tage-Test der Internet-Datenbank

  • - Nach dem 14-Tage-Test:
    Zugang zu „Sekada Daily Exklusiv“ für nur 29,95 EUR pro Monat zzgl. gesetzlicher MwSt.

  • - Eine Kündigung dieser Vereinbarung ist jederzeit möglich.