So gehen Sie mit Fragen um, die Sie nicht beantworten wollen

Wer als Assistentin der Geschäftsführung in der „Schaltzentrale“ des Unternehmens sitzt, hat Zugang zu vielen vertraulichen Informationen. Das wissen auch die Kollegen.

21. Februar 2017 | Kommentare (0) | Mehr lesen


Mit Klarheit und Struktur behalten Sie den Überblick im Office mit 2 Chefs

Für einen Chef zu arbeiten ist oft schon hektisch und schwierig genug. Doch wenn Sie für zwei zuständig sind, verdoppeln sich nicht nur Ihre Aufgaben, sondern auch die Schwierigkeiten: Schnell können Sie zwischen die Fronten geraten, denn jeder Chef hält seine Aufgaben für die wichtigsten.

17. Februar 2017 | Kommentare (0) | Mehr lesen


Clear negotiating positions lead to success

Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Verhandlung liegt in der Vorbereitung. Vor allem muss man sich im Klaren sein, was man genau will. Diese Checkliste wird Ihnen bei der Vorbereitungen unterstützen.

14. Februar 2017 | Kommentare (0) | Mehr lesen


So begleiten Sie einen Gast sicher in den Besprechungsraum

Führen Sie einen Gast in den Konferenzraum, nehmen Sie ihn an Ihre

starke, rechte Seite. Ist der Gang so schmal, dass Sie nicht nebeneinander laufen können, gewähren Sie ihm den Vortritt. Denn geht es rein nach Etikette, kann ein schöner Rücken nicht entzücken. Statt Ihren Gästen den Rücken zuzuwenden, gilt es, ihnen den Vortritt zu gewähren. Allerdings ist diese Regel nicht immer sinnvoll: Stellen Sie sich vor, Sie müssten Ihrem Gast von hinten Anweisungen geben.

12. Februar 2017 | Kommentare (0) | Mehr lesen


4 E-Mail-Musterformulierungen: So versenden Sie Protokolle dem Anlass entsprechend

„Anbei erhalten Sie ...“ Der wohl üblichste und zugleich langweiligste Begleitsatz ziert einen Großteil der E-Mails, wenn man Protokolle im Anhang verschickt. Viel mehr als „Hier ist das Protokoll“ gibt es meist auch nicht zu sagen.

10. Februar 2017 | Kommentare (0) | Mehr lesen


Genesungswünsche: So reagieren Sie richtig, wenn Sie erfahren, dass jemand schwer krank ist

Sie erfahren, dass eine Freundin, ein Bekannter oder auch ein Arbeitskollege an einer schweren Erkrankung leidet. Betroffenheit, Mitgefühl oder Mitleid, bei engen Beziehungen auch Trauer mischen sich dann mit dem Gefühl der Hilflosigkeit und der Angst, falsch zu reagieren. Oft ist das Ergebnis dieser großen Unsicherheit, dass überhaupt keine Reaktion stattfindet.

10. Februar 2017 | Kommentare (4) | Mehr lesen


In 5 Schritten zur richtigen Entscheidung

Je verantwortungsvoller die Position, desto häufiger stehen Entscheidungen an, die wir treffen müssen und die nicht nur uns selbst, sondern auch andere Personen betreffen.

10. Februar 2017 | Kommentare (0) | Mehr lesen


Business English on the Phone: So beenden Sie Ihr Telefongespräch professionell – ob formell oder leger

Dem Einstieg in ein Gespräch wird immer eine besondere Bedeutung beigemessen. Mindestens genauso wichtig ist es, dass Sie ein Gespräch professionell und charmant beenden. Damit Sie in Ihren Telefonaten mit englischsprachigen Geschäftspartnern einen perfekten letzten Eindruck hinterlassen, haben wir für Sie einige Formulierungen zusammengestellt.

10. Februar 2017 | Kommentare (0) | Mehr lesen


So merken Sie sich ganz leicht, was Sie nach der neuen Rechtschreibung getrennt schreiben müssen und was zusammen

Die neue Rechtschreibung ist seit dem 1. August 2007 verbindlich. Doch seit dieser Zeit ist die Verunsicherung groß. Wir möchten Sie dabei unterstützen, dass Sie absolut fehlerfreie Briefe und E-Mails schreiben. Erfahren Sie in diesem Tipp, wie Sie peinliche Fehler bei der Getrennt-/Zusammenschreibung vermeiden.

9. Februar 2017 | Kommentare (0) | Mehr lesen


Cheftypen – so gehen Sie entspannt mit den großen und kleinen Macken Ihres Chefs um

„Harmonia“ kommt aus dem Griechischen und heißt Zusammenfügung; im Indogermanischen bedeutet es „die Vereinigung von Entgegengesetztem zu einem Ganzen“. Der harmoniebedürftige Chef liebt flache Hierarchien und schätzt den Austausch mit seinen Mitarbeitern auf Augenhöhe. Nähe ist für diesen Typ von Chef ein wichtiger Begriff. Er braucht den Kontakt zu seinen Mitmenschen und deren Bestätigung. Daraus zieht er seine Kraft. Er scheut Risiko und Auseinandersetzungen. Da er starke Persönlichkeiten bewundert, sucht er nach deren Nähe und Anerkennung.

 

9. Februar 2017 | Kommentare (0) | Mehr lesen


schliessen
  • Über tausend stilvolle, professionelle Brief- und E-Mail Musterschreiben
  • Von erfahren Korrespondenz-Experten begutachtet und natürlich DIN-5008-gerecht
  • Profitieren Sie von Arbeitshilfen, Vokabellisten, Checklisten und Selbsttests

Testen Sie jetzt "Sekada Daily Exklusiv"
14 Tage kostenlos!


  • - 14-Tage-Test der Internet-Datenbank

  • - Nach dem 14-Tage-Test:
    Zugang zu „Sekada Daily Exklusiv“ für nur 29,95 EUR pro Monat zzgl. gesetzlicher MwSt.

  • - Eine Kündigung dieser Vereinbarung ist jederzeit möglich.