So sagen und schreiben Sie Danke – gerade auch im Geschäftsleben

1. August 2007 | Thema: Briefe & E-Mails  | Kommentare lesen (7) | (13)

Jeder freut sich über ein Danke, denn Dank und Lob sind eine große Motivation und machen Freude. Doch das Dankesagen scheint aus der Mode gekommen zu sein – Sie selbst erfahren dies vielleicht hin und wieder am eigenen Leib. Vieles wird als selbstverständlich angesehen.

Jeder freut sich über ein Danke, denn Dank und Lob sind eine große Motivation und machen Freude. Doch das Dankesagen scheint aus der Mode gekommen zu sein – Sie selbst erfahren dies vielleicht hin und wieder am eigenen Leib. Vieles wird als selbstverständlich angesehen.

Umso mehr fallen Sie positiv auf, wenn Sie es tun. Anlässe gibt es im Berufs- und Privatleben genug, um seinen Dank auszusprechen. Der Einsatz dafür ist nicht groß, die Wirkung umso stärker. Office Korrespondenz aktuell gibt Ihnen auf der folgenden Seite Tipps und Anregungen für das „kleine Dankeschön“.

Weitere Tipps zum Thema Dankschreiben und Dankessprüche sowie zahlreiche weitere Ideen, die Ihre Korrespondenz als Sekretärin erleichtern finden Sie in Office Korrespondenz aktuell - Testen Sie Ihr erstes 20-Minuten-Korrespondenztraining jetzt kostenlos!

1. Sagen Sie spontan Danke

Die erste Regel für ein kleines Dankeschön ist: Dank und Lob müssen spontan erfolgen. Der direkte Zusammenhang mit einer besonderen Leistung muss deutlich werden. Sollte Ihr Chef mit Lob und Dank sehr sparsam umgehen, geben Sie ihm einmal einen Tipp, dass er seine Mitarbeiter mit einem spontanen Danke sehr motivieren würde.

2. Sagen Sie individuell Danke

Die in vorgefertigter Form üblichen Karten, auf denen in aller Eile hingeworfene „herzliche Grüße“ dargebracht werden, haben nur wenig Ausstrahlungskraft. Diese Form der Kontaktpflege wirkt oft lieblos. Bedanken Sie sich mit normalen, einfachen Worten und vermeiden Sie gezierte und gedrechselte Formulierungen. Gehen Sie kurz auf den Grund für Ihr Dankeschön ein.

Formulieren Sie dabei nicht allgemein wie „vielen Dank für Ihren großen Einsatz“, sondern werden Sie ganz konkret: „Danke dafür, dass Sie die Veranstaltung mit so großem Einsatz für uns durchgeführt haben.“

3. Sagen Sie gezielt und abgewogen Danke

Kleine Danksagungen für persönliche Verdienste und besondere Leistungen können bewusst zur Optimierung und Stabilisierung von Beziehungen genutzt werden. Sie müssen allerdings auch gezielt und abgewogen sein. Ein Dankeschön, das Sie einmal wöchentlich geben, verliert seinen Reiz. Lassen Sie es nicht zur Routine werden. Achten Sie auch darauf, dass Ihr Dankeschön an die richtige Adresse gerät und nicht die falschen Leistungsträger bedacht werden.

4. Vermeiden Sie großen Aufwand für Ihr kleines Dankeschön

Verzichten Sie auf eine große Aufmachung für Ihr kleines Dankeschön. Als Medium reicht oft ein kleiner Notizzettel aus. Wichtiger als die Aufmachung sind die Botschaft und der Zeitpunkt der Danksagung. Auch der materielle Wert eines eventuell zusätzlich überreichten Präsents ist dabei weniger entscheidend, eher sein individueller Charakter. In der Kombination von Individualität und Spontaneität liegt die Kunst des kleinen Dankeschöns.

In Office Korrespondenz aktuell finden Sie weitere Tipps zum Thema Dankschreiben und Dankessprüche sowie zahlreiche weitere Ideen, die Ihre Korrespondenz als Sekretärin erleichtern - Testen Sie Ihr erstes 20-Minuten-Korrespondenztraining jetzt kostenlos!

Beispiel für einen kleinen Dank

Beispieltext für eine Dankeskarte inklusive Dankessprüche – an ein Hotel, in dem Sie eine Veranstaltung durchgeführt haben.


Ein herzliches Dankeschön, liebes Bankett-Team, für Ihre tatkräftige Unterstützung während unserer Veranstaltung. Dass alles so reibungslos verlaufen ist, verdanken wir Ihrem Engagement und Ihrer Professionalität. Wir fühlten uns rundum gut aufgehoben – unsere Gäste waren begeistert.

DANKE – und bis bald

Susanne Beisinger

Beispieltext für einen Dankesbrief

– an das Messe-Aufbau- und - Abbauteam

Liebe Kollegen!
Die Messe kam auch in diesem Jahr wieder so plötzlich … Sie haben den Messestand trotz zeitlicher und technischer Einflüsse wieder unserem Qualitätsstandard entsprechend pünktlich und technisch einwandfrei aufgebaut.

Danke für den beispiellosen Rund-um-die-Uhr-Einsatz!

Julia Kirchner

Nutzen Sie doch diese Beispiele, um sich bei Ihrem Kunden zu melden

Sparsam und wohl dosiert eingesetzt, eignen sich Dankesworte dazu, Ihre Kunden fester an Ihr Unternehmen zu binden, Mitarbeiter zu motivieren und das Geschäftsklima zwischen Ihnen und Lieferanten oder Geschäftspartnern zu verbessern. Anlässe gibt es viele, hier einige Dankschreiben zur Anregung:

Dankschreiben nach einem Jubiläum

Sehr geehrte Frau Muster,

Sie haben sehr viel dazu beigetragen, dass mein Jubiläum für mich zu einem wunderschönen Erlebnis geworden ist. Dafür sage ich Ihnen herzlich Danke schön. Die liebevoll ausgesuchten Geschenke, die herrlichen Blumen und – vor allem – die vielen guten Wünsche für die Zukunft, verbunden mit ehrenden Rückblicken, haben mich sehr gefreut. Zugleich aber auch ein wenig gerührt. Ich weiß gar nicht, ob ich diese Elogen alle so verdient habe. Auf jeden Fall wird mich die erfreuliche Erinnerung an diesen außergewöhnlichen Tag noch lange begleiten. Danke, dass Sie mit mir gefeiert haben!

Es grüßt Sie freundlich

Dankschreiben für Hilfe

Mit Ihrer großzügigen Unterstützung,
sehr geehrter Herr Liebold,
haben Sie uns allen sehr aus der Patsche geholfen. Das Projekt „Augenlaser für Indien“ hätten wir ohne Ihr schnelles Eingreifen nicht verwirklichen können – oder erst zu einem sehr viel späteren Zeitpunkt. Für Sie war es keine Frage, den rettenden Engel zu spielen. Ich bedanke mich für Ihre Hilfe in allen Zollfragen, für die Verhandlungen mit Fluggesellschaften und die Selbstverständlichkeit, mit der Sie Ihre Zeit eingesetzt haben.

Mit besten Grüßen

Dankschreiben für langjährige Mitarbeit

Als Seele des Unternehmens, liebe Frau Mangold,
kennen wir Sie ja bereits seit Jahren. Was wäre ein Morgen ohne Ihr freundliches Lächeln an unserem Empfang? Und nicht nur ich und Ihre Kollegen genießen diesen täglichen „Stimmungsaufheller“, auch unsere Kunden fühlen sich durch diese selbstverständliche Herzlichkeit bei uns fast wie zu Hause.

Zu Ihrem 15-jährigen Jubiläum wird es höchste Zeit, Ihnen dafür einmal ganz herzlich zu danken. Mit IhrerWärme und gleichzeitigen Professionalität leisten Sie etwas, das in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich ist. Bitte bleiben Sie genau so, wie Sie sind – und lassen Sie sich an Ihrem Ehrentag von uns verwöhnen.

Herzlichst

Weitere Tipps zum Thema Dankschreiben und Dankessprüche sowie zahlreiche weitere Ideen, die Ihre Korrespondenz als Sekretärin erleichtern finden Sie in Office Korrespondenz aktuell - Fordern Sie jetzt Office Korrespondenz aktuell zum kostenlosen 30-Tage-Test an!

Formulierungsideen für Karten und kurze Briefe

Sie möchten nur eine Karte mit ein paar persönlichen Worten verschicken? Oder eine kurze Dankes-E-Mail?

Hier ein paar schöne Formulierungen mit Dankessprüchen – kurz aber pfiffig.

 

Dank für Blumen

Die Blumen sind wirklich schön, lieber Herr Fischer, und ich habe mich riesig darüber gefreut! Sie stehen auf meinem Schreibtisch direkt vor mir. Jedes Mal, wenn ich von meiner Arbeit hochblicke, sehe ich den schönen Strauß. Haben Sie vielen Dank!

Beste Grüße


Dank für Bild/Kunst

Da haben Sie sich ja etwas ganz Besonderes einfallen lassen, lieber Herr Meyer!
Ich habe mich sehr über das außergewöhnliche Bild gefreut und danke Ihnen recht herzlich dafür. Vielleicht treffen wir uns ja demnächst einmal? Es wäre schön, wieder einmal mit Ihnen zu fachsimpeln.

Schöne Grüße

 

Dank für Einladung

Über die Einladung zu Ihrer Jubiläumsfeier freue ich mich sehr, sehr geehrter Herr Rudolph!
Meine Partnerin begleitet mich gern und wir freuen uns schon auf einen gelungenen Abend.

Freundliche Grüße

 

Dank für Buch

Sie haben mir eine große Freude gemacht, liebe Frau Klein!
Das Buch entspricht voll und ganz meinem Literaturgeschmack. Ich werde schon am Wochenende mit dem Lesen beginnen.

In Spannung

 

Dank für Brief

Ihr Brief, lieber Herr Fuchs, hat mich wirklich sehr gefreut!
Sie machen mir mit Ihren Zeilen richtig Mut und so geht es mir heute schon etwas besser. Vielen Dank für Ihre optimistischen Worte, die kann ich momentan gut gebrauchen.

Herzliche Grüße nach München

In Office Korrespondenz aktuell finden Sie weitere Formulierungsvorschläge für Dankschreiben und Dankessprüche sowie zahlreiche weitere Ideen, die Ihre Korrespondenz als Sekretärin erleichtern - Testen Sie Ihr erstes 20-Minuten-Korrespondenztraining jetzt kostenlos!

Checkliste – die wichtigsten Dos und Don’ts auf einen Blick

  • Dank an VIPs nicht per E-Mail oder Telefon
  • Gehen Sie auf Geschenke ein.
  • Teilen Sie Ihre Freude mit, aber übertreiben Sie nicht.
  • Bei Nichtgefallen über Alltägliches schreiben
  • Falls Interesse an einem Treffen besteht, erwähnen Sie dies.
  • Zeigen Sie Interesse für die Geschäfte Ihres Adressaten.
  • Bei Büchern oder Bildern können Sie etwas über den Autor/Künstler schreiben.
  • Dank für Weihnachtsgeschenke mit guten Wünschen für das neue Jahr beenden
  • Auch persönlichen Brief schriftlich beantworten
  • Wollen Sie Besonderes berichten, fragen Sie vorher besser Ihren Chef.
  • Dankschreiben nicht im Auftrag oder ähnlich unterschreiben, das muss der Chef persönlich tun.
  • Auch Stempel oder elektronische Unterschrift sind tabu.
  • Beantworten Sie Einladungen immer schriftlich.
  • Ist die Teilnahme noch nicht geklärt, teilen Sie das mit und informieren Sie später exakt (dann reicht ein Telefonat).
  • Bei Absagen besser den Chef unterschreiben lassen
  • Verwenden Sie für Unterschriften generell die Farbe Blau.
  • Dank auf Postkarten sollte Ihr Chef eigenhändig schreiben.
  • Falls Ihr Chef sich dennoch per E-Mail bedanken möchte, wählen Sie Ihr Geschäftsbriefformat und schreiben Sie nicht zu salopp.
  • Fügen Sie keine Grafik in Ihre E-Mail ein.

Weitere Tipps zum Thema 'Dankesschreiben & Dankessprüche' finden Sie in Office Korrespondenz aktuell - Bestellen Sie jetzt und erlangen mehr Korrespondenzsicherheit – mit nur 20 Minuten Training im Monat!


›› Sie suchen noch die passende Formulierung? Hier finden Sie weitere Formulierungshilfen für Dankessprüche

Weiterleiten Weiterleiten In Favoriten speichern In Favoriten speichern Drucken Drucken Kommentar schreiben Kommentar schreiben Beitrag bewerten Beitrag bewerten


Sie dürfen diesen Artikel nur einmal bewerten

Aktuelle Bewertungen:

 (13)

Lesen Sie hier die Kommentare zu diesem Tipp

Hallo Gast

Marivel | 4. Juli 2015, 17:02 Uhr

Sehr geehrter Herr Mfcller,zune4chst mf6chte ich mich bei Ihnen ffcr den Hinweis auf die schf6nen Aktionen des „Alten Kranwerkes“ ffcr unesre Kinder bedanken.Ich werde diese wie gewohnt weiterleiten. Die Rfcckmeldungen der Kinder zu den letzten Besuchen dort waren sehr positiv. dcber eine solche Form der Unterstfctzung, wie es die Leute vom AKW tun, freuen wir uns sehr. Das habe ich dem „AKW“ bereits auf moderne Form per Dank-E-Mail geschrieben. Die Dank Bilder unesrer Kinder sind ebenfalls unterwegs.Mich irritiert jedoch, was sie in ihrem Blog schreiben. Wir sind mit Sicherheit nicht undankbar und bemfchen uns stets, dies auch unesren Unterstfctzern und Freunden zu zeigen.Ich denke, das bedarf in ihrem Blog einer Richtigstellung.Ich gehe auch davon aus, dass sie und das Kranwerk uns nicht des Dankes wegen unterstfctzen. Sondern der Kinder wegen. Und dass diese Hilfe gut ankommt, zeigt ja die Freude, die die Kinder bei den Besuchen der Veranstaltungen hatten. Diese haben die Mitarbeiter des Kranwerkes sicher auch wahrgenommen. Ich bin mir auch sicher, dass sich meine Kolleginnen, die dort mit den Kindern dort waren, bei den Veranstaltern bedankt haben. Das machen sie selbstverste4ndlich immer.Ich denke, Sinn von Unterstfctzung ist es nicht unbedingt, dass man den Dank der Kinder einkalkuliert. Ffcr die Kinder ist das SOS-Kinderdorf das Zuhause und gerade die Jfcngeren kennen da nicht alle Zusammenhe4nge der Finanzierung ihres „zu Hause“. Wir als Mitarbeiter von SOS-Kinderdorf dagegen haben da natfcrlich eine andere Rolle und freuen uns immer fcber ein Engagement ffcr unesre Einrichtung und unesre Ziele. Ich erinnere mich auch, dies ihnen bei unesren Kontakten stets vermittelt zu haben. Da ich davon ausging, dass sie eine enge Beziehung zum Kranwerk haben, bat ich sie auch immer, unesren Dank weiterzuleiten.Im dcbrigen ist bei uns nichts in Vergessenheit geraten. Wie sie sicher erfahren haben, bin ich durch eine Krankheit kurzfristig und lange ausgefallen. Herr Pollmann und andere Kollegen waren so gut und haben zuse4tzlich zu ihrer eigenen Arbeit meine Aufgaben mit fcbernommen. Da ist es durchaus verste4ndlich, dass nicht alles sofort erledigt wird. Aber wie sie gesehen haben, waren auch die „Danke-Bilder“ in Arbeit. Ich wfcrde mich sehr freuen, wenn sie mein Schreiben ihrem Blog als Kommentar hinzuffcgen oder den Beitrag noch einmal fcberarbeiten. Denn so, wie die die Aussage dort steht, ist sie einfach nicht richtig und vermittelt ein falsches Bild.Da ich diese Mail an das Kranwerk in Kopie sende, mf6chte ich die dortigen Mitarbeiter sehr bitten, sich mit mir in Verbindung zu setzen, wenn es aus ihrer Sicht Probleme oder Unverste4ndnis gibt. Ich selbst werde sie versuchen, telefonisch zu erreichen, um miteinander ins Gespre4ch zu kommen. Wir haben uns in jedem Fall sehr fcber ihre Unterstfctzung und die Angebote ffcr die uns anvertrauten Kinder gefreut. Das war eine Hilfe, die auch richtig und gut ankam.Mit freundlichen Grfcdfen,Berthold Grenz http://rtylnhth.com [url=http://giggcqvv.com]giggcqvv[/url] [link=http://pymljoglwn.com]pymljoglwn[/link]

Cindy | 2. Juli 2015, 15:12 Uhr

You have more useful info than the British had colonies pr-IIWWe.

Carmenza | 30. Juni 2015, 18:40 Uhr

Herr Grenz,der Versuch, Ihren Kollegen Herrn Pollmann zu beschfctzen, verbessert desesn Glaubwfcrdigkeit in keiner Weise. Sein Agieren und seine Diffamierung mir gegenfcber geschahen eigenverantwortlich. Es liegt einzig an ihm selbst, sich zur Sache zu e4udfern. ( Zeit dazu hatte er seit Ende Juli. Seine Beleidingungen erlebte ich sehr spontan, diese bedurften offenbar keiner Bedenkzeit.) Er ist alt genug und tre4gt im Kinderdorf eine hohe Verantwortung. Dieser sollte er auch gerecht werden! Am 7. September wurde mir dann von Herrn Ff6rster eine Aufkle4rung angekfcndigt. Zeit genug also. Wenn es jetzt zu einer Stresssituation kommt, liegt das nicht an mir. Bevor sich die Lfcgen fcber mich etablieren, sehe ich mich gezwungen, mich zu verteidigen. Das ist alles.(Ich werde an dieser Stelle hier aber keine Diskussion aufkommen lassen.) http://aqskqcbjsrt.com [url=http://geelmonbwv.com]geelmonbwv[/url] [link=http://ramejokpssb.com]ramejokpssb[/link]

Schreiben Sie einen Kommentar.

comment Möchten Sie diesen Tipp kommentieren und Ihre Gedanken mit anderen Benutzern unserer Seite teilen? Dann schreiben Sie Ihren Beitrag einfach in untenstehende Box.

Ihr Kommentar

Schreiben Sie einen Text - kein HTML - über diesen Tipp und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern. Bitte konzentrieren Sie sich dabei auf den Artikel.

 

 

Bitte beachten Sie: Als registrierter Benutzer können Sie unsere Artikel kommentieren. Jeder Beitrag ist auf 500 Zeichen begrenzt..
Sie können noch Zeichen eingeben!

Geben Sie den Bildcode im vorgesehenen Feld ein um den Kommentar abzusenden.

captcha

Beachten Sie Groß- und Kleinschreibung

Code:


Bitte benachrichtigen Sie mich, wenn neue Kommentare zu diesem Artikel veröffentlicht werden.
schliessen
  • Über tausend stilvolle, professionelle Brief- und E-Mail Musterschreiben
  • Von erfahren Korrespondenz-Experten begutachtet und natürlich DIN-5008-gerecht
  • Profitieren Sie von Arbeitshilfen, Vokabellisten, Checklisten und Selbsttests

Testen Sie jetzt "Sekada Daily Exklusiv"
14 Tage kostenlos!


  • - 14-Tage-Test der Internet-Datenbank

  • - Nach dem 14-Tage-Test:
    Zugang zu „Sekada Daily Exklusiv“ für nur 29,95 EUR pro Monat zzgl. gesetzlicher MwSt.

  • - Eine Kündigung dieser Vereinbarung ist jederzeit möglich.