„Gibt es eine alternative Formulierung für ‚Geburtstagskind‘?“

10. Januar 2017 | Thema: Anreden & Anschriften  | Kommentare lesen (0) | (0)

Jasmin L. aus Königswinter: „Wenn ein Mitarbeiter Geburtstag hat, kommt der Chef morgens immer in das jeweilige Büro mit einem „Na, wie geht es dem Geburtstagskind heute?!“. Einige Mitarbeiter finden es befremdlich, vom Chef als „Kind“ bezeichnet zu werden. ...

... Ich würde ihm hier gerne eine andere Formulierung vorschlagen. Leider fällt mir außer „Jubilar“ nichts ein. Das klingt eher altmodisch, und ich wüsste auch nicht, wie die weibliche Form lautet. Können Sie mir helfen, was ich meinem Chef vorschlagen kann – und wie?“ 

Chefredakteurin Nadine Effert: „Es gibt kein passendes Synonym“ 

Ich kann gut nachvollziehen, dass die Mitarbeitenden sich mit „dem Geburtstagskind“ nicht identifizieren können und es befremdlich finden. Meine Idee ist, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gar nicht zu bezeichnen, weder mit „Jubilar“ noch mit „Geburtstagskind“, noch mit irgendetwas. Ihr Chef könnte sie ganz normal mit ihrem Namen ansprechen: „Guten Morgen, Herr Meyer. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag ...“ 

Gehen Sie behutsam auf Ihren Chef zu 

Wenn Sie Ihrem Chef einen Hinweis geben möchten, ist Ihr ganzes Feingefühl gefragt. Was halten Sie davon: „Chef, Sie gratulieren ja den Kolleginnen und Kollegen netterweise immer persönlich zum Geburtstag. Ich habe den Eindruck, dass die sich mit der Bezeichnung ‚Geburtstagskind‘ unwohl fühlen.“ Mehr würde ich nicht sagen. 

Lassen Sie Ihren Chef das „verdauen“. Wenn er eine Frage an Sie hat, kann er die ja stellen. Wenn er weiterhin vom „Geburtstagskind“ sprechen möchte, ist das seine Entscheidung. Und jeder, der so angesprochen wird, sollte es dem Chef dann selbst sagen, wenn es ihm unangenehm ist. So viel Mut muss sein! 

In Favoriten speichern In Favoriten speichern Drucken Drucken Kommentar schreiben Kommentar schreiben Beitrag bewerten Beitrag bewerten

Autor: Dunja Schenk


Sie dürfen diesen Artikel nur einmal bewerten

Aktuelle Bewertungen:

 (0)

Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Tipp

Hallo Gast

Schreiben Sie einen Kommentar.

comment Möchten Sie diesen Tipp kommentieren und Ihre Gedanken mit anderen Benutzern unserer Seite teilen? Dann schreiben Sie Ihren Beitrag einfach in untenstehende Box.

Ihr Kommentar

Schreiben Sie einen Text - kein HTML - über diesen Tipp und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern. Bitte konzentrieren Sie sich dabei auf den Artikel.

 

 

Bitte beachten Sie: Als registrierter Benutzer können Sie unsere Artikel kommentieren. Jeder Beitrag ist auf 500 Zeichen begrenzt..
Sie können noch Zeichen eingeben!

Geben Sie den Bildcode im vorgesehenen Feld ein um den Kommentar abzusenden.

captcha

Beachten Sie Groß- und Kleinschreibung

Code:


Bitte benachrichtigen Sie mich, wenn neue Kommentare zu diesem Artikel veröffentlicht werden.
schliessen
  • Über tausend stilvolle, professionelle Brief- und E-Mail Musterschreiben
  • Von erfahren Korrespondenz-Experten begutachtet und natürlich DIN-5008-gerecht
  • Profitieren Sie von Arbeitshilfen, Vokabellisten, Checklisten und Selbsttests

Testen Sie jetzt "Sekada Daily Exklusiv"
14 Tage kostenlos!


  • - 14-Tage-Test der Internet-Datenbank

  • - Nach dem 14-Tage-Test:
    Zugang zu „Sekada Daily Exklusiv“ für nur 29,95 EUR pro Monat zzgl. gesetzlicher MwSt.

  • - Eine Kündigung dieser Vereinbarung ist jederzeit möglich.